Neu…: Stahlmesser mit Titanlegierung/Titanbeschichtung:

Die Einloch-Stahl-Klingen sind klar unsere Empfehlung, der Werkstoff Stahl ist derselbe wie bei den Doppel-Loch-Stahlklingen, lediglich die “Bruchstelle” fällt hier raus. Die Standzeit der Klingen in Titan-Ausführung beträgt ca. 200-250 Mähstunden, danach sollten die Klingen dann getauscht werden. Die Werte können sich je nach Rasensorte, Vegetation natürlich auch etwas in die ein oder andere Richtung verschieben. Tauschen sollten Sie die Messer auf jeden Fall dann, wenn kein sauberer Schnitt mehr gegeben ist. Eine Tatsache, die Sie einfach an den etwas grau werdenden Halmspitzen Ihrer Rasenfläche erkennen, dort wird dann nicht mehr sauber abgeschnitten sondern “gerupft” und das “Rupfen” bildet dann eine etwas ausgefranste Halmspitze, die dann etwas grau wird.
Sie können die dicken Messerklingen in jedes Automower-Modell einbauen, für die großen Sportplatzmäher (Automower 260 und 265ACX), sind die dicken Messer “Pflicht”. Wenn Sie ein kleineres Automower-Modell besitzen (210, 220, 230, Solar, 105,305, 308, 310, 315, 320, 330X, 420, 430X, 450X) können Sie auch die dünnen Klingen einsetzen (die dicken Messer halten ca. 50% länger)

Auf unseren Sportplätzen haben wir die dicken Titan-Messer jetzt einen Monat im Test gehabt – der Testversuch war ein voller Erfolg. Die Titan-Karbid-Schicht auf den Stahlmessern sorgt für folgende Vorteile:

  • das Automower-Messer bleibt länger scharf
  • das Schnittbild bleibt dadurch länger perfekt
  • die Mähintervalle des Automowers werden dadurch etwas länger
  • die Tauschintervalle der Messerklingen größer
  • Preis-/Leistungsverhältnis dadurch besser
 

IMG_3581